Vor 10 Jahren haben Sie, die Wähler, mir die Verantwortung übertragen, unseren Wahlkreis Ludwigslust-Parchim IV im Landtag zu vertreten. Der Wahlkreis erstreckt sich über einen Großteil des ehemaligen Landkreises Parchim. Er ist landschaftlich wunderschön und es lässt sich hier gut leben. In den letzten10 Jahren konnten wir alle zusammen die Arbeitslosigkeit halbieren, es ist aber trotzdem noch viel zu tun. Es gilt, die Abwanderung junger und gut ausgebildeter Mitbürger zu bremsen und unsere Region wirtschaftlich noch attraktiver zu machen, Perspektiven zu bieten. Die Herausforderung ist dabei, die unterschiedlichen wirtschaftlichen Ausrichtungen der verschiedenen Städte und Regionen zu kennen und entsprechend zu fördern.

Die Kreisstadt Parchim mit seinem Frachtflughafen (auf dem aktuell kräftig investiert wird), dem Technologiezentrum und seinem Schwerpunkt Präzisionsmaschinenbau braucht eine völlig andere Förderung als das mehr touristisch ausgerichtete Plau oder z. B. Lübz mit seinen drei wichtigen, großen Arbeitgebern, der Brauerei, Isover und Hareico.

Gefragt ist wirtschaftlicher Sachverstand, um die verschiedenen Stärken zu fördern und die Schwächen zu beseitigen. Nur so können neue, dringend benötigte Arbeitsplätze geschaffen werden. Dafür möchte ich mich, im Dialog mit Ihnen, den Akteuren vor Ort, einsetzen.

Aktuelles

09.08.2018 / Marktversagen heilt man nic…

Anlässlich der Äußerungen des Digitalisierungsministers Pegel zum Vorschlag der CDU-Fraktion nach einem nationalen Roaming erläuterte der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller:

weiterlesen

08.08.2018 / Nationales Roaming ist Erst…

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, spricht sich für eine Bundesratsinitiative zur Einführung eines nationalen Roamings aus: „Es gibt viele Gründe für die Funklöcher in unserem Land, aber nur einen...

weiterlesen

07.08.2018 / Debatten um "Nordstaat…

Der Vorsitzende der Ebert-Stiftung Kurt Beck hat eine Diskussion darüber angestoßen, die Länder im Verbreitungsgebiet des NDR zu einem einzelnen Bundesland zusammenzufassen. Hierzu erklärt der Generalsekretär der CDU Mecklenburg-Vorpommern Wolfgang Waldmüller: Mecklenburg-Vorpommern...

weiterlesen

02.08.2018 / Verbesserte Unterstützung f…

Anlässlich der heute durch die Landesregierung angekündigten Anhebung der Bemessungsgrenze für den Fahrtkostenzuschuss für Berufsschüler des Landes sieht der Bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Marc Reinhardt, den eingeschlagenen Weg der Fraktion...

weiterlesen

18.07.2018 / Kein Urteil in der Sache – …

Das Oberverwaltungsgericht Greifswald hat heute die Bäderregelung für unwirksam erklärt. Grund dafür sind kleinere formelle Mängel in den entsprechenden Rechtstexten. Für den Tourismusstandort Mecklenburg-Vorpommern ist und bleibt es von großer Bedeutung...

weiterlesen

14.07.2018 / 29. Badewannenrallye in Pla…

Am Wochenende startete die 29. Badewannenrallye in Plau am See. Das Motto auch in diesem Jahr: „Mit Algen im Schuh und Moor im Ohr halten wir uns über Wasser von...

weiterlesen

09.07.2018 / Bürgersprechstunde

Die nächste Bürgersprechstunde des CDU-Landtagsabgeordneten Wolfgang Waldmüller findet am kommenden Montag, 09. Juli, ab 9:00 Uhr, in seinem Bürgerbüro (Parchim, Auf dem Brook 13-16) statt. Bürgerinnen und Bürger können sich...

weiterlesen

27.06.2018 / Landtag bringt Vergabegeset…

Im Nachgang der Schlussabstimmung über das Vergabegesetz äußerte der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller: „Auch wenn wir heute ein im Kern gutes Gesetz auf den Weg gebracht haben: Die Kritik...

weiterlesen

22.06.2018 / Offensive für das Handwerk …

Der Landtag wird sich in seiner kommenden Sitzung mit einer Aufforderung zur Aufwertung der Dualen Ausbildung befassen. 2005 gab es noch 11.981 Lehrlinge im Handwerk in MV. Ende des Jahres 2017...

weiterlesen
Weitere Meldungen