Vor 10 Jahren haben Sie, die Wähler, mir die Verantwortung übertragen, unseren Wahlkreis Ludwigslust-Parchim IV im Landtag zu vertreten. Der Wahlkreis erstreckt sich über einen Großteil des ehemaligen Landkreises Parchim. Er ist landschaftlich wunderschön und es lässt sich hier gut leben. In den letzten10 Jahren konnten wir alle zusammen die Arbeitslosigkeit halbieren, es ist aber trotzdem noch viel zu tun. Es gilt, die Abwanderung junger und gut ausgebildeter Mitbürger zu bremsen und unsere Region wirtschaftlich noch attraktiver zu machen, Perspektiven zu bieten. Die Herausforderung ist dabei, die unterschiedlichen wirtschaftlichen Ausrichtungen der verschiedenen Städte und Regionen zu kennen und entsprechend zu fördern.

Die Kreisstadt Parchim mit seinem Frachtflughafen (auf dem aktuell kräftig investiert wird), dem Technologiezentrum und seinem Schwerpunkt Präzisionsmaschinenbau braucht eine völlig andere Förderung als das mehr touristisch ausgerichtete Plau oder z. B. Lübz mit seinen drei wichtigen, großen Arbeitgebern, der Brauerei, Isover und Hareico.

Gefragt ist wirtschaftlicher Sachverstand, um die verschiedenen Stärken zu fördern und die Schwächen zu beseitigen. Nur so können neue, dringend benötigte Arbeitsplätze geschaffen werden. Dafür möchte ich mich, im Dialog mit Ihnen, den Akteuren vor Ort, einsetzen.

Aktuelles

21.10.2019 / Innovationen statt Verbote …

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat im Nachgang der wirtschaftspolitischen Sprechertagung der CDU/CSU-Landtagsfraktionen in Dahlewitz verstärktes Engagement bei der Entwicklung strombasierter Kraftstoffe gefordert:„Aktuell wird sehr viel über die...

weiterlesen

09.10.2019 / Gut so! Bundesregierung bes…

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, begrüßt den Beschluss der Bundesregierung zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in bestimmten Gewerken:
 „Die Bundesregierung hat sich heute auf die Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf...

weiterlesen

03.10.2019 / Einheitsbuddeln 2019 - 5 Bä…

Anlässlich der bundesweiten Baumpflanzaktion EINHEITSBUDDELN zum Tag der Deutschen Einheit habe ich heute in meinem Heimatort Lancken (Rom, Mecklenburg) ) auf dem Gelände der Kirche eine Winterlinde gepflanzt. Im November werde...

weiterlesen

10.09.2019 Steter Tropfen höhlt den Ste…

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, begrüßt einen Beschluss der Koalitionsfraktionen und des Bundeswirtschaftsministeriums zur Wiedereinführung der Meisterpflicht.

weiterlesen

05.09.2019 / Freihandel schafft Wohlstan…

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat weiteres außenwirtschaftliches Engagement der Landesregierung eingefordert: „Die Herausforderungen in den deutsch-russischen Beziehungen sind unverkennbar. Ich begrüße deswegen das interfraktionelle Engagement des Landtages.

weiterlesen

04.09.2019 / Klimawandel ist nicht Schul…

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, weist Befürchtungen zurück, wonach die vom Land zu errichtenden Funkmasten späterhin nicht von Betreibern genutzt würden: „Für Betreiber entstehen durch die Errichtung von Mobilfunkmasten...

weiterlesen

31.08.2019 / Karbower Kinder freuen sich…

Im Gehlsbacher Ortsteil Karbow können die Kinder endlich wieder am gewohnten Platz spielen. Ihre alten Spielgeräte waren mittlerweile in die Jahre gekommen und entsprachen vor allen Dingen nicht mehr den...

weiterlesen

21.08.2019 / Warte nicht auf bessre Zeit…

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat eine Pressemitteilung der Landesregierung zur Funklochschließung zum Anlass genommen, auf weitere Möglichkeiten für einen zügigeren Ausbau des Mobilfunknetzes hinzuweisen:

weiterlesen

06.08.2019 / Standortübergreifende Bauin…

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der AK Wirtschaft der CDU-Fraktion den Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern. Im Nachgang des Gespräches warb der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, für eine Ausweitung der Studienangebote...

weiterlesen
Weitere Meldungen