Im Gehlsbacher Ortsteil Karbow können die Kinder endlich wieder am gewohnten Platz spielen. Ihre alten Spielgeräte waren mittlerweile in die Jahre gekommen und entsprachen vor allen Dingen nicht mehr den notwendigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen.Sehr gerne habe ich das Anliegen von Alt-Bürgermeisterin Hanni Stolper und deren Gemeindevertretung unterstützt und mich für einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro aus dem Strategiefond des Landes eingesetzt.

Weiterlesen ...

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat eine Pressemitteilung der Landesregierung zur Funklochschließung zum Anlass genommen, auf weitere Möglichkeiten für einen zügigeren Ausbau des Mobilfunknetzes hinzuweisen:

Weiterlesen ...

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der AK Wirtschaft der CDU-Fraktion den Ingenieurrat Mecklenburg-Vorpommern. Im Nachgang des Gespräches warb der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, für eine Ausweitung der Studienangebote für Bauingenieure:

Weiterlesen ...

Zum Auftakt der Sommertour des Arbeitskreises Wirtschaft der CDU-Fraktion bei der Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern hat der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, ein Sofortprogramm gegen den Azubimangel in Mecklenburg-Vorpommern gefordert:

Weiterlesen ...

Der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat Forderungen des Präsidenten des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint Gropp, zur weitgehenden Einstellung der Förderpolitik in den Neuen Bundesländern als politisch verantwortungslos zurückgewiesen:

Weiterlesen ...

Nicht nur bei Wäsche gilt: Erst denken, dann stärken

Anlässlich einer Debatte über die Stärkung der Tarifbindung in Mecklenburg-Vorpommern äußerte der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller: „Die Tarifbindung in Mecklenburg-Vorpommern ist aus einer Vielzahl von Gründen steigerungsfähig. Dies hat vor allem etwas mit der Wirtschaftskraft zu tun, die im Land unterschiedlich stark ausgeprägt ist. Es hat aber auch etwas mit der Organisationskraft z.B. von Gewerkschaften zu tun. Im Landtag gibt es weitgehende Einigkeit über diese Zustandsbeschreibung. Bei den Lösungsansätzen für einen Zuwachs an Tarifbindung gehen aber weit auseinander.

Weiterlesen ...