Heute wurde in Plau am See der touristische Parkplatz in der Quetziner Straße eröffnet.  Nach umfangreichen Bauarbeiten und dem zunächst erfolgten Abriss der alten Wäscherei ist es nun vollbracht. Bürgermeister Norbert Reier konnte zur Eröffnung einladen. Der neue Parkplatz nahe der Burganlage umfasst Stellplätze für 130 Pkws (davon 5 behindertengerecht, 5 für Mutter und Kind, 2 für Elektrofahrzeuge) sowie 2 Stellplätze für Busse und  für 6 Wohnmobile.

Weiterlesen ...

Im Anschluss an eine Anhörung des Landesverbandes der Freien Berufe Mecklenburg-Vorpommern vor dem Wirtschaftsausschuss sagte der Wirtschaftspolitische Sprecher und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller:

Weiterlesen ...

„Pauli zieht aus“

Wolfgang Waldmüller, CDU-Landtagsabgeordneter, hatte sich diese Geschichte von Brigitte Weninger und Eve Tharlet zum Vorlesen ausgesucht. Dazu brachte er den Kindern aus der Kita „Lewitzkitz“ in Matzlow den „Großen Bilderbuchschatz“ mit.

Weiterlesen ...

Während der Plenarbefassung des Landtages mit einem Antrag zu den Entwicklungschancen der maritimen Industrie sagte der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller:

„Die Werften sind die Industriekerne unseres Bundeslandes. Sieht man von der AfD und ihremdenkfaulen Änderungsantrag zum Doppelhaushalt zur Abschaffung der Innovationsförderung der Werften ab, herrscht darüber fraktionsübergreifende Einigkeit. Erfreulicherweise zeigte sich dies auch während der heutigen Aussprache im Landesparlament.

Weiterlesen ...

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller, hat eine Evaluation der Handwerksordnung aus dem Jahr 2004 eingefordert und hierzu auf ein aktuelles Gutachten des Deutschen Bundestages verwiesen:

„Die EU hat zuletzt mehrfach die deutschen Berufsqualifikationen als Hemmschuh für den EU-Binnenmarkt kritisiert. So sollten mit einem EU-Dienstleistungspaket zu Beginn des Jahres Markteintrittsbarrieren auf dem deutschen Arbeitsmarkt verstümmelt und umgangen werden. Besondere Zugangsvoraussetzungen sichern jedoch besondere Qualität auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Wir haben uns im Landtag daher bereits mehrfach fraktionsübergreifend gegen Deregulierungsbestrebungen aus Brüssel ausgesprochen.

Weiterlesen ...

Nach der Landtagsdebatte zum Thema „Afrikanische Schweinepest“ äußerte sich  der CDU-Landtagsabgeordnete Wolfgang Waldmüller:

„Die Viruserkrankung führt bei Haus- und Wildschweinen binnen einer Woche zum Tod. Bisher gibt es gegen die Erkrankung keinen Impfstoff. Es besteht zwar keine Gefahr für Menschen oder andere Tierarten, die Afrikanische Schweinepest bedroht aber die Schweinehaltung und somit die Existenz von über 200 Landwirtschaftsbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern. Im Land wäre bei einem Ausbruch mit immensen Ausfällen an Wertschöpfung im vor- und nachgelagerten Bereich und dem Verlust von zahlreichen Arbeitsplätzen zu rechnen.

Weiterlesen ...