„Von Jahr zu Jahr steigende Besucherzahlen und anerkennende Eintragungen in den Gästebüchern sind Zeugnis von der Attraktivität des Plauer Burgmuseums.“ So steht es auf der Homepage des Heimatvereins Plau am See.


In ehrenamtlicher Arbeit betreuen die Mitglieder liebevoll das Museum. Zum Plauer Burgmuseum gehören zwei Teile: der Burgturm und das Museum. Mit dem heutigen Tag und den darauffolgenden Osterfeiertagen beginnt die neue Saison, die bis in den  Oktober reicht. Die Gäste erwartet eine interessante  Ausstellung zur Geschichte der Stadt. 

 

„Ich kann mich nur immer wieder bei den vielen Ehrenämtlern in unserem Land bedanken. Ohne sie und ihren Einsatz wäre vieles in unserem Land nicht möglich.  Was durch Einsatz und Engagement entstehen kann, sehen wir in Plau ganz deutlich.  Mein besonderer Dank gilt deshalb heute dem gesamten Heimatverein für seine unermüdliche Arbeit,“ so Wolfgang Waldmüller.