Anlässlich der aktuell in Hannover stattfindenden CEBIT äußerte der Wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Wolfgang Waldmüller:

cebit m-v„Die CEBIT wirkt wie ein Katalysator für die Markteinführung, sie weckt Aufmerksamkeit. Flächen für unsere innovativen Aussteller müssen daher verstärkt gefördert werden. Wenn wir im digitalen Zeitalter Schritt halten wollen, müssen wir an dieser Stelle deutlich nachlegen, denn leider begünstigt die Unternehmensstruktur in Mecklenburg-Vorpommern kostspieliges internationales Marketing nicht.

Weder IT-Unternehmensgründer noch die Vielzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen in unserem Land verfügen über ausreichende finanzielle Ressourcen für die kapitalintensiven Markteinführungen ihrer Innovationen. Deswegen muss der Landesstand Mecklenburg-Vorpommerns auf der Messe gestärkt und ausgebaut werden.“